Was wir tun

Ziel unseres gemeinnützigen Vereines ist es, elternlosen Kindern in Gambia zu einer besseren Perspektive zu verhelfen.Wir möchten die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbessern. Kurzfristig wollen wir vor allem den regelmäßigen Schulbesuch sicherstellen.

Langfristig streben wir an, elternlosen Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen.

Wir arbeiten vor Ort in Gambia eng mit deutschen und gambianischen Helfern zusammen. In Form von Schulgeld, Lebensmitteln und Bekleidung werden die Waisen und deren Pflegefamilien direkt unterstützt. Die engmaschige Zusammenarbeit der deutschen und gambianischen Helfer ermöglicht einerseits eine Transparenz der Spendengeldvergabe und andererseits die Beobachtung der Entwicklung der Kinder im persönlichen Kontakt.

Wen unterstützen wir

Beispiele für von uns unterstützte Kinder und Familien:


Das ist Dembo. Er ist 11 Jahre alt. Er ist Halbwaise und hat noch eine ältere Schwester. Sein Vater ist verstorben. Gambia Bayoolu übernimmt sein Schulgeld und hat ein Fahrrad gekauft, um der Familie das Transportgeld zur Schule zu ersparen.


Das ist Dembos Schwester Aminata. Sie ist 19 Jahre alt. Gambia Bayoolu unterstützt mit Lebensmitteln.


Das ist Maimuna, sie ist 19 Jahre alt. SIe ist Vollwaise, auch 1 Bruder ist verstorben. Die Familie wird von den beiden ältesten Schwestern versorgt. Gambia Bayoolu hat ihre Ausbildung zur Kosmetikerin und Friseurin bezahlt; diese hat sie nun erfolgreich abgeschlossen und Anfang 2020 ihr eigenes Geschäft in Jambur eröffnet, mit Hilfe eines Klein-Darlehens vom Verein!


Das ist Maimunas Schwester Mariama. Sie ist 13 Jahre alt und geht in die 5. Klasse. Gambia Bayoolu bezahlt Schulgeld, Schulkleidung und Schulmaterialien.


Das ist Maimunas und Mariamas Bruder Ibrahima, er ist 18 Jahre alt. Gambia Bayoolu bezahlt sein Schulgeld und hat ein Fahrrad gekauft, um die Transportkosten zur Schule zu sparen.


Das ist Jainaba, sie ist 8 Jahre alt. Ihr Vater ist verstorben. Gambia Bayoolu zahlt ihr Schulgeld.


Das ist Moru, er ist 5 Jahre alt. Sein Vater ist verstorben. Gambia Bayoolu zahlt seine Vorschule sowie Lebensmittel, Miete und Strom.

Mariama Saia ist im April 2009 geboren. Sie lebt mit ihrer Mutter Fatou und ihren vier Geschwistern in Sanyang. Ihr Vater is 2017 gestorben. Sie ist eine sehr gute Schülerin und sie mag es zu lesen. Gambia Bayoolu bezahlt die Schulgebühr und die Schuluniform inklusive Schuhe. Sie wurde 2020 in die Föderung aufgenommen.